Familiengottesdienst zum Schuljahresbeginn und Gemeindefest am 25.08.2019 in der Liebfrauenkirche Langewiesen

Eingestimmt durch schöne Urlaubsfotos und „Memory“, gespielt von Ronja, begann der Familiengottesdienst zum Thema „Er hat seinen Engeln befohlen“. Als Bibeltext spielten Gemeindeglieder die Geschichte von Tobit und seinem Sohn Tobias, der auf eine gefährliche Reise geschickt wurde, von einem treuen Begleiter beschützt wurde, der sich am Ende als Engel Raphael herausstellte.  Von dieser Reise brachte er eine Medizin mit, durch die er seinen Vater Tobit heilen konnte, damit dieser wieder sehen konnte. Die Geschichte zeigte den Schulanfängern, dass auch ihre Reise in das Schulleben von Gottes Engeln beschützt wird. Als erkennbares Zeichen dafür bekamen alle einen kleinen Holzengel, der in jede Hand- oder Hosentasche passt und somit immer dabei ist und Schutz und Trost spendet.

Dass „Rapper“ auch auf die Hilfe von Engeln bauen wollen, bewiesen die Teenies, die einen Engelrap auf der Teeniefreizeit eingeübt hatten und im Gottesdienst vorführten.

Als Nachspiel hörten wir das Thema des Gottesdienstes nochmal in der Komposition von Felix Mendelsohn Bartholdy „Er hat seinen Engeln befohlen“ von einem Chor gesungen.

Die Gemeinde und ihre Gäste waren herzlich eingeladen in den Gemeindegarten zu einem kleinen Gemeindefest. Gemütliches Beisammensein bei Bratwurst, Salaten, bis Kaffee und Kuchen und heißem Sommerwetter. Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden!