Ein besonderes Flötenkonzert

 

erlebten die etwa 50 Besucher am Nachmittag des 15. Septembers 2018 in der Liebfrauenkirche.

Aus Düsseldorf, Dortmund und Kiel waren die 3 jungen Musiker des Flötentrios „AMI“ gekommen. Hinter diesem Namen verbergen sich:

Anne-Ruth Brockhaus

Marie-Luise Kerkau und

Ingo Koch, alle drei fertig studierte Querflötenspieler. Im letzten Jahr waren sie Preisträger beim „Internationalen Flötenwettbewerb Friedrich Kuhlau“ in Uelzen.

Wie gut sie sich als Musiker verstanden und bis aufs Kleinste aufeinander abgestimmt musizierten, war beim Zuhören ein besonderes Erlebnis, neben dem angenehmen Zusammenklang der Flötenstimmen.

Was das Trio beim Preisträgerkonzert spielte, Musik von Friedrich Kuhlau, hörten nun auch die Langewiesener neben Werken von Mozart und Boismortier.

Die Zuhörer waren so begeistert, dass die drei jungen Musiker nach beenden des Programms noch einmal an Ihre Notenpulte zurückkehrten und eine Zugabe spielten.

Die Kollekte am Ausgang in Höhe von 260,-€ wurde geteilt, einmal für die Sanierung der Orgel in der Liebfrauenkirche und zum anderen für die Unkosten der Musiker.